Zusatzveranstaltung: Poetry Slam

Liebe Freunde*innen der Kleinkunstbühne Kochsmühle,

U16-Slam in Kooperation des JEGs Elsenfeld: Diese Veranstaltung finden Sie weder in unserem gedruckten Programmheft, noch auf dem Plakat. Denn sie ist ganz frisch in unser Programm gekommen.

Dr. Heinz Linduschka, der Kursleiter der Seminars Poetry Slam, ist an uns herangetreten und musste uns nicht lange überreden... Gerne sind wir bereit, sozusagen auch als Abschluss unserer Indoor-Veranstaltungen in der Saison 2021/22 diesen besonderen Poetry Slam durchzuführen.

Wichtiger Hinweis: Die Veranstaltung ist kostenfrei, d.h. auch freie Platzwahl am Veranstaltungsabend!

Infos zum Slam:

U 16 – Poetry Slam im Bürgerzentrum

Zwei Stunden spannende, berührende, witzige und ernste Performances und das Publikum entscheidet!

Langweilig wird es sicher nicht, wenn knapp zwei Stunden lang am Donnerstag, 12.5., ab 19 Uhr junge Slammerinnen und Slammer mit authentischer, selbst geschriebener Lyrik und Prosa auf der Bühne des Elsenfelder Bürgerzentrums performen. Poetry Slam, mit „Dichterschlacht“ eher schlecht übersetzt, hat in den letzten Jahrzehnten von den USA aus einen weltweiten Siegeszug angetreten. Slammer tragen ihre Texte vor – gereimt oder ungereimt, nachdenklich oder aufbrausend, mal leise und introvertiert und dann wieder mit ausdrucksvoller Gestik und Mimik und mit mitreißender Dramatik - ganz wie es zu ihnen und zu ihren Texte passt. Nur eines ist immer gleich: Die Slams sind authentisch und der Funke springt während der fünfminütigen Auftritte von der Bühne ins Publikum über – versprochen. Und dieses Publikum entscheidet mit seinem Beifall darüber, wer eine Runde weiter kommt und am Ende den Slam gewinnt – das ist nicht todernst, ist auch kein verkniffener Wettkampf, das ist Spielen auf hohem Niveau und mit großem Einsatz, aber es bleibt ein Spiel, bei dem man niemand auf den Sieger oder die Siegerin neidisch ist. „Respect the poets“ heißt das Motto, das auf der Bühne und im Publikum gilt.

Diesmal ist kein Slammer, keine Slammerin älter als 16 Jahre, man darf also einen Wettkampf von Wortakrobaten und Verseschmieden mit ganz viel Zukunft erwarten – aber man wird auch staunen, wie gut viele TeilnehmerInnen in diesem Alter schon sind. An diesem Abend werden sechs Jugendliche antreten, die in einem Kurs der Schülerakademie das Slammen kennengelernt haben, und dazu kommen noch sechs Akteure unter 16, die sich auf der „freien Wildbahn“ gemeldet haben. In der Pause sorgt das Team der Kochsmühle dafür, dass niemand verdurstet. Beginn ist um 19 Uhr, Einlass ab 18.30 Uhr unter den gültigen Sicherheitsbestimmungen. Der Schluss mit der Siegerehrung sollte vor 21.30 Uhr sein. Der Eintritt ist frei, Spenden werden dankbar entgegengenommen.

Veranstalter: Kleinkunstbühne Kochsmühle und Heinz Linduschka, Kursleiter Schülerakademie.

Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

« zurück zur News-Übersicht